Das schlägt auf den Magen

https://shop.akademie.vet/web/image/product.template/675/image_1920?unique=096ac49

    Preis: 0,00 € 0,00 € 0.0 EUR

    0,00 €

    Magen- und Refluxerkrankungen bei Hund und Katze // für Tierärzte*innen

    Referentinnen:
    Ass.-Prof. Dr. Nicole Luckschander-Zeller und
    Dr. Irene Bruckner
    Online-Seminar

    Dauer: ca. 90 min
    Verfügbarkeit: 1 Jahr ab Buchungsdatum

    ATF-Anerkennung: 2 Stunden 
    (genehmigt bis 20.02.2025)

    Kostenlos dank Royal Canin 


    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb

    Bitte geben Sie hier Ihre Royal Canin Kundenummer ein um den Kurs zu buchen.

    Für Tierarztpraxen aus Deutschland wird bei Angabe der Kundennummer die Fortbildung automatisch für den Schulungsbonus bei den Handelskonditionen berücksichtigt.

    Der Kurs ist geeignet für

    - Tierärztinnen und Tierärzte, die gerne komplizierte Patienten behandeln
    - für Berufsanfängerinnen und Berufserfahrene

    Seminarinhalte

    Aerodigestive Erkrankungen bei Hund und Katze stellen für die behandelnden Tierärzt*innen eine Herausforderung dar. Nicht nur die umfangreiche diagnostische Aufarbeitung, die zeit- und kostenintensiv ist, sondern auch die uneindeutige Symptomatik erfordern eine strukturierte klinische Untersuchung. 

    In diesem Online-Seminar wollen wir die verschiedenen Themenkomplexe wie Tracheitis, idiopathischer Husten, pharyngealer Kollaps und andere Refluxerkrankungen, die „auf den Magen schlagen“ können, beleuchten. Denn oft ist es nicht nur eine Gastritis, sondern meist komplexer.

    Prof. Dr. Nicole Luckschander-Zeller stellt die neuesten internationalen Studien vor und gibt Tipps zu Diagnostik und Therapie, erklärt, was es mit GERD auf sich hat und die besondere Problematik bei brachycephalen Hunderassen. Fallbeispiele verdeutlichen die Bandbreite des Themas und für Ihre persönlichen Fragen zu diesem Themenkomplex ist ausreichend Zeit eingeplant. Bei Magen- und Refluxerkrankungen spielt das richtige Ernährungsmanagement eine ganz evidente Rolle ! Dr. Irene Bruckner gibt Ihnen dazu ein Update.

    Fortbildungsziele

    - Diagnostik trainieren und diagnostische Unterschiede erkennen
    - In komplizierten Fällen die richtigen Fragen stellen
    - Die Rolle der Ernährung berücksichtigen
    - Stufenweises Management für schwierige Patienten besprechen


    Expertise der Vortragenden

    Ass.-Prof. Dr. Nicole Luckschander-Zeller

    ist assoziierte Professorin in der Abteilung für Innere Medizin an der Klinik für Kleintiere der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni). 

    Dr. Irene Bruckner ist als Tierärztin und Scientific Trainer seit vielen Jahren bei Royal Canin tätig. Die Verbindung von Wissenschaft und Praxis in Fortbildungen ist ihr seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen.


    Die kostenlose Teilnahme wird von Royal Canin unterstützt.


    W566