Crashkurs AHL für die Umsetzung im Veterinäramt

https://shop.akademie.vet/web/image/product.template/650/image_1920?unique=98e1cbb

    Preis: 79,00 € 79,00 € 79.0 EUR

    79,00 €

    Das Tiergesundheitsrecht im Jahr 2023: Rechtsakte und Bestimmungen // für Tierärzte

    Referentin:  Dr. Barbara Hoffmann

    Online-Seminar

    Dauer: ca. 90 min
    Verfügbarkeit: 1 Jahr ab Buchungsdatum

    Teilnahmebescheinigung zum Download

    Kostenfrei für landesbedienstete Amtstierärzte (MLR und IM) aus Baden-Württemberg! Bitte melden Sie sich über die AkadVet in Stuttgart an.

     

    Die Landestierärztekammern erkennen in der Regel die
    Fortbildungsstunden von Akademie.vet zur Erfüllung der
    Fortbildungspflicht an. Die Fortbildungsstunden werden
    durch eine erfolgreich abgeschlossene Lernerfolgskontrolle
    (Multiple-Choice-Test) nachgewiesen. Die Anzahl der
    Fortbildungsstunden ist auf der Teilnahmebescheinigung aufgeführt.

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb

    Sehen Sie hier Ausschnitte aus dem Seminar

     
     

     

    Der Kurs ist geeignet für

    + Tierärztinnen und Tierärzte im Veterinäramt und öffentlichem Veterinärwesen
    + alle die sich für die Entwicklung und Umsetzung des AHL interessieren

    Seminarinhalte

    Der Tiergesundheitsrechtsakt (AHL) ist ein wesentlicher Bestandteil des Tiergesundheitsmanagements in der Europäischen Union. Seit seiner Einführung im April 2021 liegen nun konkrete Erfahrungen mit seiner Anwendung vor, die wir für die Bereiche Handel und Krisenmanagement in den Veterinärämtern in Deutschland näher beleuchten wollen.
    Das Referat 323 "Tierseuchen - EU-Handel, Internationale Fragen, Krisenzentrum" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft nimmt eine Schlüsselrolle bei der Überarbeitung der nationalen gesetzlichen und untergesetzlichen Vorgaben des Tiergesundheitsrechts zum Handel mit Tieren und deren Produkten sowie im Hinblick auf die Bewältigung von Tierseuchenkrisen ein.
    Frau Dr. Barbara Hoffmann wird uns ein Update zu aktuellen Rechtsfragen und Regelungen im Zusammenhang mit dem EU-Tiergesundheitsrecht, Perspektiven und Schwierigkeiten, aber auch zu neuen Lösungsansätzen geben. Einige Fälle zu einzelnen Vorgängen verfestigen die Theorie und geben Best-Practice Beispiele.

    Fortbildungsziele 

    + Sicherheit in der Umsetzung des AHL
    + Verbesserung der Kommunikation zwischen Veterinäramt und Rechtsprechung
    + Optimierung der Zusammenarbeit von Veterinärbehörden

    Expertise der Vortragenden

    Dr. Barbara Hoffmann ist Leiterin des Referats 323 im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und damit zuständig für die Bereiche: Tiergesundheitsanforderungen für den innergemeinschaftlichen Handel und den Eingang (früher: „Einfuhr“) von Tieren und deren Produkten, Rechtsetzung im Bereich Tierseuchen-Krisenmanagement und Angelegenheiten der Bund-Länder Task Force Tierseuchenbekämpfung.

    W538


    Diese Online-Seminare könnten für Sie interessant sein

    Ihr Dynamic Snippet wird hier angezeigt... Diese Meldung wird angezeigt, weil Sie weder einen Filter noch eine Vorlage zur Verwendung bereitgestellt haben

    Teilnahmebescheinigung

    zum Download

    Sicherheit

     in der Umsetzung des AHL 

    Praxisnah

    Viele positive Rückmeldung im Chat