Tierschutz in Zirkus und Zoo

Preis: 149,00 € 149.0 EUR

149,00 €

Jahrestagung des AK Zirkus und Zoo der TVT e.V  //  Für Tierärzte 

Referenten Pierre Grothmann, Michael Drees, Katrin Baumgartner, Marie-Luise von Brühl, Christine Lendl, Klaus Wünnemann, Dag Encke

Online-Seminar

Aufzeichnung,verfügbar ab 27.11.2021

ATF-Anerkennung: 6 Stunden (wird beantragt)

Verfügbarkeit: 1 Jahr ab Buchungsdatum

TVT-Mitglieder erhalten einen Rabatt von rund 50%. Anmeldung über die Geschäftsstelle der TVT e.V. an: geschaeftsstelle@tierschutz-tvt.de,

Stichwort „Seminar Zirkus und Zoo“ und Name, Vorname


Hilfe bei der Buchung? >> Demofilm ansehen

In den Warenkorb


☑ Schnelles und einfaches Login
☑ sichere Zahlungsmethoden
☑ Online-Seminar enthält aktuelle Informationen
☑ zusätzliche Materialien als Download


Das Online-Seminar beinhaltet:


Die Jahrestagungen des Arbeitskreises „Zirkus und Zoo“ der TVT e.V. sind eine feste Größe im Fortbildungsprogramm für Tierärztinnen und Tierärzte, die sich mit Wildtieren in menschlicher Obhut beschäftigen. Der Austausch von Erfahrungen ist essentiell. Was ist wichtig im Umgang mit Zirkus- und Zootieren? Was hat wo funktioniert? Welche Erkenntnisse liegen vor, was hat sich bewährt? Die Themen des diesjährigen Online-Seminars reichen von künstlicher Aufzucht von Wildtieren über elektrische Begrenzungen von Tiergehegen zu Anforderungen an alte Tiere in Zirkus und Zoo.

Als weitere Themen wird auf die tiergestützte Intervention (TGI) im Zoo und das Populationsmanagement bei Tieren in menschlicher Obhut eingegangen.

Das Programm im Einzelnen:

* Pierre Grothmann, Wingst: Künstliche Aufzucht von Wildtiere
* Michael Drees, Worpswede: Arbeitsschutz von Mensch und Tier
* Katrin Baumgartner, Nürnberg: Der Einsatz von Elektrogras in zoologischen Einrichtungen
* Marie-Luise von Brühl, München: Alte Tiere im Zirkus aus Sicht der Überwachung
* Christine Lendl, Grünwald: Alte Tiere im Zirkus aus Sicht der betreuenden Tierärztin
* Klaus Wünnemann, Heidelberg: Alte Tiere im Zoo – Herausforderung an Haltung und Bestandsmanagement
* Dag Encke, Nürnberg: Breed an cull – nachhaltiges Populationsmanagement

 


W385

Wir freuen uns auf Sie!