Modul 5: Tierschutz und Transport: Verantwortung und Verantwortlichkeit

https://shop.akademie.vet/web/image/product.template/263/image_1920?unique=9c51318

    Preis: 49,00 € 49,00 € 49.0 EUR

    49,00 €

    Interpretation der Vorgaben und Handlungsmöglichkeiten   //  Für amtliche Tierärzte, Landwirte, Transportunternehmer

    Referent: Dr. Andreas Franzky
    Online-Seminar

    Dauer: ca. 60 min
    Verfügbarkeit: 3 Monate ab Buchungsdatum
    Teilnahmebescheinigung zum Herunterladen

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb


    Das Online-Seminar beinhaltet:

    Nicht erst durch den 2015 verabschiedeten „Ethik-Kodex“ bekennen sich Tierärztinnen und Tierärzte zu einer besonderen Verantwortung für die tierschutz- und tiergesundheitsgerechte Durchführung von Tiertransporten. Es geht um die Einhaltung von Rechtsvorschriften. Aber es geht auch um die persönliche Verantwortlichkeit in Zweifelsfällen und in nicht eindeutig geregelten Situationen.

    Egal, ob es sich um das Be- und Entladen, um Verladeeinrichtungen und Fahrzeugausstattung, die Zusammenarbeit mit Transportunternehmern oder um die Bedingungen bei Langzeittransporten handelt, der Tierarzt ist in den gesamten Prozess eingebunden.

    Das Online-Seminar gibt Überblick über und Interpretation der rechtlichen Vorgaben und veranschaulicht den möglichen Handlungsrahmen durch einige Beispiele von „Best Practices“ beim Transport von Rindern. Anschließend werden „Fallberichte“ aus Problemsituationen vorgestellt. Spätestens hier wird den Teilnehmern des Seminars die Verantwortlichkeit der eigenen Tätigkeit deutlich werden. Tierärzte, Transportunternehmer und anderen Verantwortliche in der Handlungskette sind herzlich eingeladen.

    Für Tierärzte, die eine ATF-Anerkennung wünschen, haben wir einen speziellen Kurs zum Thema vorbereitet (siehe Tierschutz und Schlachtung für Tierärzte).


    W156