Beurteilung von Reptilienhaltungen unter Verhaltensaspekten - Teil 1

Preis: 59,00 € 59.0 EUR

59,00 €

Schildkröten  //  Für Tierärzte in Veterinäramt und Praxis

Referent: Dr. Daniela Zurr
Online-Seminar

Dauer: 1 Film à 60 Minuten
Verfügbarkeit: 1 Jahr ab Buchungsdatum
ATF-Anerkennung: 1 Stunde (wird beantragt)

 

Kostenfrei für Teilnehmer aus Baden-Württemberg! Bitte melden Sie sich über die AkadVet in Stuttgart an

Hilfe bei der Buchung? >> Demofilm ansehen

In den Warenkorb


☑ Schnelles und einfaches Login
☑ sichere Zahlungsmethoden
☑ Online-Seminar enthält aktuelle Informationen
☑ zusätzliche Materialien als Download


Das Online-Seminar beinhaltet :

Beurteilung von Reptilienhaltungen unter Verhaltensaspekten: Im Allgemeinen und im Besonderen - Schildkröten

Wer sich mit der Haltung von Reptilien beschäftig, wird mit einer Vielzahl von Arten konfrontiert! Es ist nicht einfach, hier den Überblick zu behalten, oder gar die Besonderheiten der einzelnen Arten alle zu kennen. Der Referentin ist es daher wichtig, Ihnen mit grundsätzlichen Regeln und Erkenntnissen aus der Verhaltensforschung einen systematischen und praktisch umsetzbaren Leitfaden zur Beurteilung von Repitlienhaltungen an die Hand zu geben, mit dem Sie sich in Einzelfällen die richtigen Beurteilungen und Entscheidungen erarbeiten können. 

Das derzeit noch rechtlich verbindliche Gutachten der Sachverständigengruppe über die Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien ist zeitlich überholt, viele neue Erkenntnis liegen vor und jeder Tierarzt und jede Tierärztin, egal ob amtlich oder praktisch tätig, muss sich umfassend informieren, wenn verantwortungsvoll gehandelt werden soll. Um Verhaltensmuster von Reptilien deuten zu können, ist es wichtig, die kognitiven Fähigkeiten richtig einzuschätzen. 

Daher liegt ein besonderer Fokus der Fortbildung darauf, aktuelle Erkenntnisse auf diesem Gebiet aufzuzeigen. Für die spezifische Verhaltensbeurteilung von Schildkröten erklärt die Referentin die wichtigen Verhaltensindikatoren und gibt sehr konkrete Beispiele zu den einzelnen Funktionskreisen wie beispielsweise Nahrungsaufnahme, Aktivität, Sozial-, Schlaf- oder Spielverhalten. Ein sehr anschauliches Seminar mit vielen konkreten Beispielen, tollen Bildern, instruktiven Filmen und einem hohen Lerneffekt!

Für amtlich und praktisch tätige Tierärzte und Tierärztinnen!



Hier Informationen zum
>>> Teil 2: Beurteilung von Reptilienhaltungen unter Verhaltensaspekten –  Schwerpunkt Echsen und Schlangen



 

W381


Sehen Sie sich den Trailer an: