Hypertension bei der Katze und praktische Blutdruckmessung

Die kostenfreie Teilnahme wird durch die Firma Ceva ermöglicht.


Bluthochdruck gehört zu den unterdiagnostizierten Erkrankungen bei der Katze, kann aber zu ernsten Folgeschäden an verschiedenen Endorganen führen. Gerade bei geriatrischen Katzen ist er ein häufiges Problem. Ein gutes Verständnis der Pathogenese und eine sichere Diagnostik ermöglichen eine zielgerichtete Therapie und die Prävention von Sekundärschäden.
Das Seminar vermittelt zunächst einen Überblick über mögliche Ursachen und Folgen des Bluthochdruckes. Mögliche Methoden zur Blutdruckmessung werden vorgestellt und die Teilnehmer bekommen viele nützliche Tipps für die praktische Durchführung und Umsetzung im Praxisalltag. Abschließend zeigt die ausführliche Diskussion eines Fallbeispiels mit der erfahrenen Referentin die große Relevanz des Themas für die klinische Tiermedizin. Dank der Unterstützung durch die CEVA Tiergesundheit GmbH ist die Teilnahme kostenfrei. Anerkannt mit einer Bildungsstunde der ÖTK.


Preis (netto): 0,00 €

Beginn: Mi., 30.11.2016 um 19:30 Uhr

Ende: Mi., 30.11.2016 um 21:30 Uhr

Referent: PD Dr. Marianne Skrodzki